Martina Wiederin

Training auf den Punkt gebracht

Martina Wiederin

So “positiv” wie möglich, so “negativ” wie nötig. UND es ist sehr viel “positiv” möglich!!! Mehr, als der ein oder andere denken mag.

– Martina Wiederin –

Mein Name ist Martina Wiederin und seit 1977 auf der Welt.


Der erste eigene Hund zog vor 19 Jahren bei mir ein. Mit ihm war die Welt in Ordnung und das Leben einfach. Bis vor mittlerweile über 14 Jahren der erste Parson Russell Terrier Einzug hielt. Mit ihm fing alles an. Ein Hund der sich in kein Schema F pressen lies. Die Rangordnung wurde studiert, Dominanzverschwörungen erörtert, Seminare besucht. Unter anderem auch bei einem namhaften Schweizer Hundeausbildner. „In Freiheit erzogen“ hieß die damals besuchte Woche. Was so verlockend klang, entpuppte sich als das wie man es nicht tun sollte. Mit Freiheit hatte es letztlich wenig zu tun.

Die Suche ging also weiter und so begann ich 2006 eine 1 ½ jährige Trainerausbildung bei Sheila Harper (GB). Hier wurde viel Wert gelegt auf die Körpersprache der Hunde, das Beobachten und nicht das Interpretieren eines Verhaltens. Es beruhte auf einem freundlichen, sehr stressbezogenen und Management orientierten Umgang mit dem Hund.

Im Anschluss daran bildete ich mich zur Canine Bowen Therapeutin (CBT) weiter. CBT ist eine nicht invasive, manuelle, ganzheitliche Behandlungsform, welche die Heilung, Schmerzlinderung und den Energieausgleich im Hund fördert.

Die Terrier brachten mich 2007 zum Jagdschein – eine Ausbildung die ich heute nicht missen möchte.

2008 kreuzte mein Weg Dr. Ute Blaschke-Berthold (Cumcane). Cumcane vereint Wissen(schaft), Herz und Hirn.
Wie lernt der Hund, was sind Auslöser, wo entsteht Verhalten, was kann der Hundehalter tun, um einen möglichst sicheren, alltagstauglichen Hund an seiner Seite zu haben.

Über die Jahre habe ich einige weitere Seminare und Workshops besucht. Sei es bei Pat Hasting – Structure in Action – Körperbau der Hunde und deren Probleme – vor allem im Sportbereich. Welpenanalyse bei Doris Walder und Eva Holderegger Walser, Workshops bei Viviane Theby … um nur einige zu nennen.

So wie die Jahre ins Land ziehen, werden die Terrier weniger und die Labradore mehr. Dadurch wuchs natürlich auch die Leidenschaft und Faszination zum Dummytraining. Für mich eine wunderbare Art, Hunde vieler Rassen, aber natürlich ganz speziell Retriever, sinnvoll, als Team zu beschäftigen und zu fördern.

Und auch hier gilt – die hohe Kunst der Verstärkung – immer wieder verblüffend, lehrreich und faszinierend.



Ausbildungen:
2006 – 2008
IDBTS – Int. Hundetrainerausbildung bei Sheila Harper (GBR)
IDBTS – Int. Hundetrainerausbildung Update Hauptthema „Social Walks“ bei Sheila Harper (GBR)

2008 – 2010
Canine Bowen Technique Therapeut bei Sally and Ron Askew (GBR), Dr. Maya Brähm (SUI)

2007
Jagdschein bei Vorarlberger Jägerschaft